Leadership-Impulse

🧐 Die wahren GrĂŒnde fĂŒr Aufschieberei

leadership produktivitÀt video Feb 19, 2022
 

Wir alle kennen das (und ich auch ganz bestimmt): wir schieben Dinge auf, die “eigentlich” wichtig wären, und machen stattdessen weniger wichtiges Zeugs.

Und tun Sie bitte nicht so, als wenn Ihnen das nicht auch schon passiert wäre. Es betrifft wirklich jeden!

Warum ist das so? Warum sabotieren wir uns selbst? Warum lassen wir Dinge liegen, obwohl wir ganz genau wissen, dass es ohnehin gemacht werden muss?

Nun, die Antworten auf diese Fragen füllen ganze Bücherregale und Video-Plattformen. Es scheint also relevant zu sein.

Das Problem: die meisten Ratschläge fokussieren auf Techniken, um Aufschieberei zu beenden. Das ist schön und gut, nur gibt es Grundursachen, die dem Phänomen zugrunde liegen, und die kaum einer angeht.

Hier sind drei fundamentale Ursachen für Aufschieberei, deren Berücksichtigung ich dringend empfehle (mit dauerhaftem positiven Effekt auf Ihre Produktivität und Motivation):

  1. Keine Energie.
    Sie kennen das: Am ehesten lassen Sie sich ablenken und stoppen wichtige Tätigkeiten, wenn Sie kaum noch Energie haben. Niedrige Energie ist einer der häufigsten Gründe für Aufschieberei. Da nützen auch tolle Methoden nichts: Wenn Sie mental müde sind, wird Ihr Unterbewusstsein alles dafür tun, Sie auf entspannende Tätigkeiten zu lenken. Die gute Nachricht: Energie kann man gezielt steigern. ➔ Hier ist ein Video dazu.
  2. Keine Klarheit.
    Es ist wie ein Gesetz: Unklarheit führt zu Unsicherheit und zu Verzögerung. Auch das kennen Sie aus eigener Erfahrung: Wenn Sie nicht genau wissen, was Sie genau als nächstes machen müssen, um zum Ziel zu kommen, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Sie lieber nicht anfangen. Das ist übrigens auch einer der ganz grossen Hebel für höhere Produktivität in Ihrem Team: Schaffen Sie mehr Klarheit!
  3. Schlechte Umgebung.
    Die Umgebung hat einen unglaublich starken Einfluss auf uns – und auch auf unsere Produktivität. Als Faustregel gilt: Je mehr Gründe Sie um sich herum haben, um sich ablenken zu lassen, desto stärker werden Sie wichtige Dinge aufschieben. Das umfasst übrigens Gegenstände, Ereignisse und Personen.

Wie so oft gilt auch hier: Diese drei Erkenntnisse sind einfach zu verstehen, aber nicht einfach zu implementieren.

👉 Wenn Sie dazu ein paar Tipps aus meiner Coaching-Schatulle haben wollen, wie Sie das am besten angehen können, ➔ melden Sie sich einfach bei mir für ein kurzes Gespräch.

 

 

Anmeldung zum Montag Morgen Impuls

Der frische Denk- und Handlungsimpuls für Ihren Erfolg. Für alle ambitionierten Führungspersonen. Jeden Montag Morgen in Ihrer Inbox. Lesezeit: 3 min. 

Schliessen Sie sich jetzt der wachsenden Zahl ambitionierter Leser an.

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Sie können sich jederzeit durch einfachen Klick sicher austragen.