Leadership-Impulse

Finden Sie Ronaldo talentiert?

leadership mindset Jun 18, 2016
 

*** Der Link am Ende des Videos ist inzwischen abgeschaltet. Bei Interesse an den Unternehmensfitness-Workshops melden Sie sich bitte direkt bei mir. ***


Je nach Ihrem Interesse für Fussball ist die heutige Überschrift vielleicht nichtssagend. Also: Ronaldo ist ein Fussballspieler, dem viele ein grosses Talent nachsagen. Zumindest spielt er weit über dem Durchschnitt der meisten (selbst wenn er bei der EM bisher nicht völlig überzeugen konnte).

Das könnte uns herzlich egal sein, wenn es nicht spannende Rückschlüsse auf unsere Denkmuster gäbe. Und diese wiederum sind sehr entscheidend dafür, ob wir als Personen oder mit unserem Team erfolgreicher sind als der Durchschnitt. Also, worum geht es?

Ganz einfach: Wenn Sie zu stark an Talent glauben, werden Sie kaum Höchstleistung bringen.

Denn was heisst “Talent”? Letztendlich manifestiert es den Glauben, dass jemand einfach besser ist und wir dieses Niveau nicht erreichen können, einfach weil wir ja nicht “talentiert” sind.

Ich will noch etwas mehr provozieren:

Das ganze Talent-Gerede ist nichts anderes als die Ausrede, dass wir einfach nicht die Mühe auf uns nehmen wollen, die es braucht, um so gut zu werden wie die Besten.

Stattdessen ist es doch sehr viel einfacher zu sagen, die anderen sind sowieso “talentiert”, also brauche ich mich gar nicht anzustrengen.

Wenn Sie ein Spitzenteam werden wollen (ja, das können Sie, denn es gibt auch kleine “talentierten” Teams!), dann hören Sie auf, von Talent zu reden. Stattdessen entfachen Sie den Hunger jedes einzelnen, alles zu geben, um besser zu werden und Spitzenleistung zu erreichen.

Wie Sie das machen können? Hier sind 3 entscheidende Schritte:

  1. Evaluieren Sie, wie viele Leute in Ihrem Team oder Unternehmen nur mit halber Kraft vorangehen, weil sie irgendwie glauben, dass man spezielle Talente für bestimmte Positionen braucht. Sie können das mit einfachen Umfragen machen oder einige Interviews führen. Aus meiner Erfahrung liegt der Anteil von “Talent-Anhängern” meist weit über 50 Prozent.
  2. Finden Sie Fallstudien und Bücher, die das Thema Talent ausführlich behandeln und widerlegen. “Outliers” von Malcolm Gladwell oder “Peak” von Anders Ericsson liefern gute Grundlagen. Nochmals, das Wichtige ist hier nicht so sehr, Ihren Mythos Talent zu zerstören, sondern einfach die Erkenntnis, dass der feste Glauben an Talent Sie und Ihre Leute von Spitzenleistung abhält.
  3. Machen Sie allen immer wieder klar, dass bei Ihnen jeder alles erreichen kann, wenn – ja: wenn!!! – er oder sie genug Willen und Mühe darin investiert. Dabei gilt dann die Regel, dass man den eingeschlagenen Weg nicht dauernd wechseln sollte. Denn wirkliche Spitzenleistung braucht etwa 10000 Stunden Praxis.

Warum ist es so entscheidend, Ihr Team vom Glauben an Talent abzubringen?

Ganz einfach weil dieser Glauben Leute daran hindert, sich voll einzusetzen. Übrigens ist das ein hervorragendes Thema für einen Impuls-Workshop für Ihr Team. Melden Sie sich einfach bei Interesse.

Anmeldung zum Montag Morgen Impuls

Der frische Denk- und Handlungsimpuls für Ihren Erfolg. Für alle ambitionierten Führungspersonen. Jeden Montag Morgen in Ihrer Inbox. Lesezeit: 3 min. 

Schliessen Sie sich jetzt der wachsenden Zahl ambitionierter Leser an.

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Sie können sich jederzeit durch einfachen Klick sicher austragen.