Anmeldung zu Leadership-Impulsen

Warum die Leute Ihnen nicht folgen 👣

leadership Aug 21, 2021
 

Es ist ganz einfach: Wenn Ihnen keiner folgt, sind Sie keine Führungsperson. Und umgekehrt: je mehr Leute Ihnen folgen, desto stärker ist Ihr Einfluss als Leader.

Wir kennen das Phänomen der „Influencer“ nicht erst seit Social Media. Schon immer hatten einflussreiche Führungspersonen eine ansehnliche Zahl von „Followers“.

Hier geht es aber um etwas ganz einfaches, was relevant für jeden ist, der andere in irgendeiner Form beeinflussen will: Es geht darum, dass Sie andere so beeinflussen, dass diese Ihnen gerne und aus freien Stücken folgen.

Wenn Sie das schaffen, können Sie die sprichwörtlichen Berge versetzen.

Übrigens hat das rein gar nichts mit „blinder Gefolgschaft“ zu tun. Im Gegenteil: Je mehr Ihre Leute Sie kritisch hinterfragen und herausfordern, desto grösser Ihr Einfluss – sofern Sie willens sind, die Herausforderungen anzunehmen und mit der Kritik umzugehen.

Führungspersonen kommen immer wieder mit der Frage auf mich zu, warum die Leute ihnen zu wenig folgen: „Warum tun Sie nicht das, was wir vereinbart haben? Warum setzen Sie Dinge nicht so um, wie ich es Ihnen gesagt hatte?“

Hier sind die drei Top-Gründe aus meiner Erfahrung, warum Leute Ihnen nicht folgen:
  1. Sie verbreiten Unsicherheit. Ich hatte das an anderer Stelle schon ausführlich behandelt (siehe ➡️ hier meine Publikation dazu): Viele Führungspersonen verbreiten durch ihre Unklarheit Unsicherheit bei anderen. Die Klarheit in der Kommunikation wird oft drastisch überschätzt. Was für Sie scheinbar klar ist, kann für andere komplett unklar sein. Niemand will jemandem folgen, den er nicht versteht.
  2. Das Vertrauen ist zu gering. Natürlich wissen Sie das: Wenn Sie jemandem folgen sollen, müssen Sie der Person zu gewissem Grad vertrauen. Je mehr Vertrauen, desto einfacher das Leadership. Was aber häufig nicht beachtet wird: Um sich voll zu vertrauen, sollte man sich möglichst gut kennen und einschätzen können. Dazu braucht es Aktionen, die ausserhalb der normalen Arbeitsprozesse liegen.
  3. Es besteht keine Notwendigkeit. Das kommt vielleicht etwas überraschend, aber wenn Sie keinen guten Grund dafür sehen, einer anderen Person zu folgen, werden Sie es auch nicht tun. Wenn andere also nicht verstehen, welche Notwendigkeit für Ihr Leadership besteht, wird es schwierig für Sie. Die gute Nachricht: Diese Notwendigkeit können Sie bewusst herbeiführen.
Also, wenn Sie diese drei Punkte umkehren, haben Sie eine sehr gute Chance, dass andere Menschen Ihnen sehr gerne folgen, wodurch Sie dann Ihren Einfluss steigern.

Bonus-Erkenntnis: Die drei genannten Hebel gelten genauso im Verkauf, wenn Sie möglichst viele Kunden zu Ihren Fans machen wollen.

Wenn Sie gezielt Ihren Einfluss als Leader  und damit Ihren Erfolg steigern wollen, melden Sie sich bei mir oder planen direkt👉 hier ein 15min-Gespräch ein.

 

 

Anmeldung zum Montag Morgen Impuls

Der frische Denk- und Handlungsimpuls für Ihren Erfolg. Für alle ambitionierten Führungspersonen. Jeden Montag Morgen in Ihrer Inbox. Lesezeit: 3 min. 

Schliessen Sie sich jetzt der wachsenden Zahl ambitionierter Leser an.

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Sie können sich jederzeit durch einfachen Klick sicher austragen.