Leadership-Impulse

Nur lesen, falls Sie mehr Umsatz und Profit wollen!

marketing & sales Dec 03, 2016

Heute machen wir es mal ganz einfach: Nehmen wir an, Sie haben nichts dagegen, Ihren Umsatz und gleichzeitig die Profitabilität zu steigern.

(Und wenn Sie das nicht wollen, weil Sie vielleicht sowieso schon zu viele Kunden haben, dann können Sie mit den folgenden Tipps bei gleichem Umsatz Ihren Zeit- und Ressourcenverbrauch senken. Mit anderen Worten: produktiver werden.)

Also: Wenn Sie Umsatz und Profitabilität steigern wollen, haben Sie grundsätzlich genau drei Möglichkeiten:

  • Sie steigern die Anzahl der Kunden.
  • Sie steigern die Anzahl der Verkäufe pro Kunde.
  • Sie steigern den Wert pro Verkauf.

So einfach? Ja, genau: so einfach!

Und hier geht bereits alles schief! Denn die allermeisten Unternehmen lassen unglaubliche Potenziale auf der Strecke, wenn es um Umsatz und Profit geht.

Hier sind 5 Ideen, die die meisten nicht konsequent umsetzen, die aber sofortige Umsatzsprünge bewirken:

  1. Anziehungskraft. Wie klar ist bei Ihnen, welche Kunden genau Sie wirklich haben wollen? Und wie unwiderstehlich sind Sie für genau diese Kunden? Die meisten Unternehmen haben hier Riesenpotenziale und ziehen haufenweise ungeeignete Kunden an.
  2. Mehr qualifizierte Interessenten. Was tun Sie dafür, dass jeder (ja: jeder) potenzielle Kunde, der von Ihnen hört, mit Ihnen in Kontakt tritt? Das gilt für Besuche auf Webseiten und in Geschäften genauso wie für Messen, Netzwerke, Social Media und private Kontakte. Die meisten lassen hier 80% ungenutzt.
  3. Konsequente Qualifizierung. Was tun Sie dafür, Ihre Interessenten systematisch(!) zu qualifizieren und disqualifizieren? Die meisten Unternehmen stecken zu wenig System in die Qualifizierung und verschwenden zu viel Zeit und Ressourcen für unqualifizierte Interessenten. 
  4. Konsequente Umwandlung. Was tun Sie dafür, qualifizierte Interessenten in zahlende Kunden zu verwandeln? Zugegeben, das ist meist der Bereich, bei dem die meisten Unternehmen noch am besten sind. Trotzdem: fast immer fehlt es an der klaren Systematik und dem Nachfassen.
  5. Konsequente Zusatzverkäufe. Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Verkauf? Genau: nach einem Verkauf. Was tun Sie für Zusatzverkäufe mit hohem Kundennutzen? Fast alle Unternehmen lassen hier den Ball fallen.

Dies sind in aller Kürze nur fünf von Dutzenden von Möglichkeiten, wie Sie den Umsatz und die Profitabilität nachhaltig steigern können. 


Wollen Sie 2019 Ihr Sales-Team auf ein komplett neues Niveau heben?

Dann melden Sie sich jetzt für ein Evaluationsgespräch für das Sales-Team-Power-Coaching. Hier klicken für mehr Infos. Dort sehen Sie auch, welche Ergebnisse mit dem Programm erreicht werden.


 

Anmeldung zum Montag Morgen Impuls

Der frische Denk- und Handlungsimpuls für Ihren Erfolg. Für alle ambitionierten Führungspersonen. Jeden Montag Morgen in Ihrer Inbox. Lesezeit: 3 min. 

Schliessen Sie sich jetzt der wachsenden Zahl ambitionierter Leser an.

Wir werden Ihre Daten niemals an Dritte weitergeben. Sie können sich jederzeit durch einfachen Klick sicher austragen.